Schüler/-innen aus Görlitz zu Gast im polnischen Bunzlau

Am 18.11.2019 machten sich 18 Schülerinnen und Schüler der Melanchthon-Oberschule Görlitz gemeinsam mit ihrer Lehrerin und ihren Betreuern auf den Weg nach Bunzlau. Die niederschlesische Stadt mit etwa 40.000 Einwohnern ist vor allem für ihr Keramik-Handwerk bekannt.

Vor Ort besuchte die Schulklasse zunächst die Keramik-Manufaktur, wo sie nach einer Führung durch die Produktionsräume an einem kreativen Keramik-Workshop teilnahm.

Nach einem typisch polnischen Mittagstisch mit vielfältig servierten Piroggen begaben sich die Teilnehmenden anschließend auf eine kleine Tour durch das Stadtzentrum. Dort ließen sie sich später den seit 2016 neu restaurierten Hungerkerker im Rathaus sowie einige Ausstellungstücke zur Stadtgeschichte im Keramikmuseum zeigen.

Wir freuen uns über diesen gelungenen Ausflug, der den sächsischen Schüler/-innen einen interessanten Einblick ins Nachbarland ermöglichte.