Görlitzer Schüler entdecken das Nachbarland Polen

Im Rahmen unseres Projekts bieten wir sächsischen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit ihr Nachbarland Polen näher zu entdecken. Vor allem die grenznahen Regionen haben viel Spannendes zu bieten: Am 13. Februar machten sich 22 Schüler/innen der Melanchthon-Oberschule in Görlitz während unserer Exkursion mit der Töpfereitradition und der Stadt Bunzlau bekannt. Bei einem Besuch in einer traditionellen Keramik-Manufaktur wurden die Geschichte und die wirtschaftliche Bedeutung der dort hergestellten Produkte erläutert. In zwei Hallen konnten die Schüler/innen die Herstellung der berühmten Teller, Tassen und Kannen nachvollziehen und in einem Workshop sogar selbst Hand anlegen. Bei dem anschließenden Stadtrundgang und der Besichtigung der historischen Sehenswürdigkeiten spielte das Wetter leider nicht so mit, wie wir es uns gewünscht haben. Doch die Teilnehmer/innen bewiesen, dass das Erkunden der Stadt in guter Gesellschaft auch ohne Sonnenschein Spaß macht.

An Exkursionen interessierte Schulklassen aus Sachsen können einfach eine Anfrage per E-Mail an unser Projektteam senden, wir antworten umgehend.