Deutsch-polnische Jugendbegegnung in Kreisau

Vom 24. Bis zum 31. Juli fand unsere deutsch-polnische Jugendbegegnung in Kreisau statt. 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus beiden Ländern begaben sich mit uns auf eine spannende Reise, auf der sie die Kultur und Mentalität ihres jeweiligen Nachbarlandes kennenlernten. Zum Programm gehörten Integrationsspiele, Sprachanimationen, Workshops über Stereotype und Vorurteile sowie ein kreatives Angebot im Bereich Fotografie und Theater. Zwischendurch erkundeten wir die Umgebung und besuchten unter anderem die niederschlesische Hauptstadt Wrocław. Dabei hatten die einheimischen Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, die Stadt mit ihren Besonderheiten vorzustellen und eine persönliche Führung vorzubereiten. Außerdem veranstalteten wir einen deutschen und einen polnischen Abend. Für Sportaktivitäten war auch gesorgt. Das Gelände der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung lud zu zahlreichen Spielen ein, und für ein bisschen Nervenkitzel sorgte die Schlauchbootfahrt in Bardo.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die schöne Zeit und hoffen auf ein Wiedersehen im Rahmen unseres Praktikumsprogramms oder bei der Jugendbegegnung im kommenden Jahr!

INTERREG-Jahresveranstaltung

Am 26.9 nahmen wir an der Jahresveranstaltung  des Kooperationsprogramms INTERREG Polen – Sachsen 2014-2020 unter dem Motto „Grenzüberschreitende Bildung – eine Investition, die sich lohnt“ teil. In der Aula des bilingualen und binationalen Augustum-Annen-Gymnasiums in Görlitz fanden interessante Vorträge rund um das Interreg-Programm statt. Zudem durften wir an einer Podiumsdiskussion teilnehmen, in der es um die bisherigen Projekterfahrungen, aber auch Verbesserungsmöglichkeiten für die Zukunft ging. Zusätzlich hatten wir die Chance an einem kleinen Stand unser Projekt zu präsentieren und in Gespräche mit anderen Projekten zu kommen. Wir nehmen viele Gespräche und neue Ideen und Kontakte für unser Projekt mit und bedanken uns für die Einladung!

Informationsveranstaltung in Görlitz

Am 24.5.2018 veranstalteten wir gemeinsam mit dem GÜSA e.V. eine Informationsveranstaltung zum Thema „Deutsch-polnische Bildungsangebote in Ostsachsen für Schulen und Bürger“. Verschiedene deutsch-polnische Projekte stellten ihre Arbeit vor, konnten sich mit neuen Partnern vernetzen und Fragen von Interessenten beantworten. Wir möchten an dieser Stelle dem GÜSA e.V. für seine Unterstützung und den Referenten vom  IBZ Marienthal sowie ABS Robur/KARR SA für ihre Vorträge danken.