Start der deutsch-polnischen Jugendbegegnung 2020

Am Dienstag, den 18.08.2020, erreichten wir mit einer Gruppe von 14 Jugendlichen aus Polen und Deutschland im Alter zwischen 14-17 Jahren die Jugendherberge in der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung (Fundacja „Krzyżowa” dla Porozumienia Europejskiego). Der ehemalige Gutshof der Adelsfamilie von Moltke in der niederschlesischen Gemeinde Krzyżowa (Kreisau) dient uns bis zum 25.08.2020 als Ort der nachbarschaftlichen und interkulturellen Begegnung, die wir mit verschiedenen Aktivitäten wie Wanderungen und Spielen, Workshops zu Themen wie Toleranz, Teambuilding, Theater, Umweltschutz  und Medienkompetenz, und nicht zuletzt mit historisch-politischer Bildung verknüpfen.

Am ersten Abend konnte sich die gesamte Gruppe bei einer deutsch-polnischen Sprachanimation bereits näher kennenlernen. Näheres zu den historischen Hintergründen des Aufenthaltsortes sowie zum Widerstand des „Kreisauer Kreises“ gegen das NS-Regime erfuhren die Jugendlichen am Mittwoch bei einer Begehung des Geländes der Begegnungsstätte. Bei Workshops zu den Themen „Theater“ und „Jugendreporter“ konnten die Jugendlichen am Donnerstag auf interaktive Weise weitere interkulturelle Erfahrungen sammeln.

Wir freuen uns über die Möglichkeit der Durchführung dieser Veranstaltung und sind gespannt auf die Erlebnisse in den kommenden Tagen.

 

 

Weitere Eindrücke folgen in Kürze…

Kooperationsbörse in Biedrzychowice

Am Mittwoch, den 29.01.2020 begab sich unser Projektteam in das polnische Biedrzychowice, wo im Rahmen unseres Projekts eine Veranstaltung mit dem Titel „Kooperationsbörse – Die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen im Kontext des Projekts ‚Entdecke dein Nachbarland‘“ stattfand.

Auf polnischer Seite waren Vertreter/-innen der Berufsschulen, Leiter/-innen von Bildungseinrichtungen sowie Unternehmer/-innen und Mitarbeiter/-innen staatlicher Institutionen aus drei polnischen Landkreisen eingeladen. Aus Deutschland konnten Vertreter/-innen von Schulen aus Görlitz, Löbau und Zittau sowie Arbeitgeber/-innen aus Görlitz begrüßt werden.

Die Kooperationsbörse bot allen Anwesenden die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, zu Bemerkungen über die branchenspezifische Ausbildung der Schüler/-innen und zu einer Diskussion bezüglich der Schlüsselbereiche des heutigen Berufsbildungssystems. Vor allem der Blick auf mögliche Praktika als einem wichtigen und zentralen Element der beruflichen Bildung spielte hierbei eine große Rolle.

Wir freuen uns über diese erfolgreiche Veranstaltung und bedanken uns bei allen Mitwirkenden.

 

Deutsch-polnische Jugendbegegnung in Kreisau

Vom 24. Bis zum 31. Juli fand unsere deutsch-polnische Jugendbegegnung in Kreisau statt. 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus beiden Ländern begaben sich mit uns auf eine spannende Reise, auf der sie die Kultur und Mentalität ihres jeweiligen Nachbarlandes kennenlernten. Zum Programm gehörten Integrationsspiele, Sprachanimationen, Workshops über Stereotype und Vorurteile sowie ein kreatives Angebot im Bereich Fotografie und Theater. Zwischendurch erkundeten wir die Umgebung und besuchten unter anderem die niederschlesische Hauptstadt Wrocław. Dabei hatten die einheimischen Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, die Stadt mit ihren Besonderheiten vorzustellen und eine persönliche Führung vorzubereiten. Außerdem veranstalteten wir einen deutschen und einen polnischen Abend. Für Sportaktivitäten war auch gesorgt. Das Gelände der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung lud zu zahlreichen Spielen ein, und für ein bisschen Nervenkitzel sorgte die Schlauchbootfahrt in Bardo.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die schöne Zeit und hoffen auf ein Wiedersehen im Rahmen unseres Praktikumsprogramms oder bei der Jugendbegegnung im kommenden Jahr!