Arbeitstreffen unseres deutsch-polnischen Teams in Wrocław

Vergangenen Freitag fand in Wrocław eine Arbeitsbesprechung unseres deutsch-polnischen Projektteams statt. Anwesend war auch eine Vertreterin des Gemeinsamen Sekretariats des Förderprogramms Interreg Polen-Sachsen, dank dem wir unsere Vorhaben realisieren können. Wir besprachen unsere bisherigen Ergebnisse, erhielten wertvolle Tipps und begannen die Planung des neuen Jahres. Eines können wir Euch versprechen – es bleibt spannend!

 

Bäcker-Azubis zu Besuch in Wrzeszczyn und Jelenia Góra

Am 06.11.2019 machten sich elf Auszubildende und zwei Lehrer vom Berufsschulzentrum der Stadt Chemnitz auf den Weg in die polnische Woiwodschaft Niederschlesien. In Wrzeszczyn bei Jelenia Góra besuchten sie den Biobauernhof „Kowalowe Skały“ von Agata Kowal und ihrem Mann, wo sie auch auf Tiere wie Dammwild, Hühner und Heidschnucken stießen.

Die Besitzer stellten ihnen die landwirtschaftliche Arbeit auf dem Hof vor und alle Teilnehmer/-innen konnten sich außerdem mit dem polnischen Bäckerhandwerk vertraut machen. Als besondere Programmpunkte waren der Besuch einer traditionellen Bäckerei sowie die Durchführung eines Pfefferkuchenworkshops vorgesehen.

Neben den berufspezifischen Aktivitäten hatten alle Teilnehmer/-innen noch die Möglichkeit bei einer Stadtführung am 07.11.2019 Jelenia Góra und die polnische Küche beim Verzehr von traditionellen Piroggen zu entdecken.

 

 

Polnische Schülerinnen und Schüler erkunden Dresden

Im Nachbarland gibt es viel zu entdecken! Das wunderschöne Dresden zum Beispiel. Hier gibt es nicht nur tolle Kulturschätze und eine atemberaubende Landschaft, sondern auch spannende Möglichkeiten sich beruflich auszuprobieren. Im Rahmen zweier Exkursionen vom 23.-24.5. und vom 30.-31.5.2019 stellten wir polnischen Berufsschülern unser deutsch-polnisches Praktikumsprogramm vor und entdeckten gemeinsam die sächsische Hauptstadt Dresden. Wir besuchten die Biogas-Anlage der DREWAG, die Gläserne Manufaktur von Volkswagen und besichtigten die Gemäldegalerie und das Verkehrsmuseum. Auch eine Stadtführung in polnischer Sprache durfte nicht fehlen. Einige der polnischen Berufsschülerinnen und Berufsschüler dürfen wir als Praktikanten im Juli 2019 in Dresden begrüßen. Do Zobaczenia! Auf ein Wiedersehen!