Junge Berufsschüler treffen auf alte Meister!

Bei unserer Exkursion vom 10-11. Juni 2019 besuchten polnische Berufsschüler aus Lubań die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Dabei stand nicht nur die Gemäldegalerie auf dem Programm, wo die Gruppe auf die alten Meister rund um Raffael und Co traf. Auch auf das moderne Dresden und die Berufsperspektiven standen im Fokus. In der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen wurde ein Einblick in die deutsche Automobilindustrie gewährt. Besonders der Ausblick auf die Zukunft der E-Autos war interessant. Ein nachhaltiges Interesse zeigte sich auch beim Erkunden der Stadt: Begeistert griffen die Schüler zum Rad und erfreuten sich an den zahlreichen Radwegen und malerischen Landschaften.

 

 

 

Polnische Schülerinnen und Schüler erkunden Dresden

Im Nachbarland gibt es viel zu entdecken! Das wunderschöne Dresden zum Beispiel. Hier gibt es nicht nur tolle Kulturschätze und eine atemberaubende Landschaft, sondern auch spannende Möglichkeiten sich beruflich auszuprobieren. Im Rahmen zweier Exkursionen vom 23.-24.5. und vom 30.-31.5.2019 stellten wir polnischen Berufsschülern unser deutsch-polnisches Praktikumsprogramm vor und entdeckten gemeinsam die sächsische Hauptstadt Dresden. Wir besuchten die Biogas-Anlage der DREWAG, die Gläserne Manufaktur von Volkswagen und besichtigten die Gemäldegalerie und das Verkehrsmuseum. Auch eine Stadtführung in polnischer Sprache durfte nicht fehlen. Einige der polnischen Berufsschülerinnen und Berufsschüler dürfen wir als Praktikanten im Juli 2019 in Dresden begrüßen. Do Zobaczenia! Auf ein Wiedersehen!